Norddeutscher Montessori-Tag am Samstag, 21. März 2020

Informationen zu Programm,Teilnahmegebühr, Mittagsverpflegung, gemütl. Beisammensein, Fa. Nienhuis (Messepreise) sowie Workshopbeschreibungen:

 

Programm

10.00 Uhr bis 10.15 Uhr Begrüßung

!0.!5 Uhr bis 12.00 Uhr: Workshops* vormittags

12.15 bis 13.30 Referat von Dr. Ela Eckert (Oldenburg) und Malve Fehrer (Berlin)

„Von der Kosmischen Bildung zum Erdkinderplan – konsequent-umfassend-hochaktuell“

13.30 Uhr bis 15.00 Uhr: Zeit zum Mittagessen**

15.00 Uhr bis 16.45 Uhr: Workshops* nachmittags, gemeinsames Aufräumen

17.00 Uhr bis 17.45 Uhr: Mitgliederversammlung (incl. Evaluation des NMT 2020) des                                                                                                                              

Montessori-Landesverbands Niedersachsen-Bremen  e.V.

mit Kaffee/Tee und Kuchen.

Nichtmitglieder sind herzlich zur Teilnahm eeingeladen.

Ab 18 Uhr: Gemütliches Beisammensein

 ______________________________________________

Teilnahmegebühr: 

45 € für Mitglieder, 70 € für Nichtmitgliieder, incl. Getränke von 10.00 Uhr bis 16.45 Uhr.

 

**Als Mittagsverpflegung bieten Schüler*innen ein von ihnen selbst gekochtes  leckeres Bio-Essen zum Preis von 10 EUR an. Der Erlös dient der Finanzierung  der Delegation der Göttinger Montessori-Schule, die nunmehr zum dritten Mal nach 2018 und 2019 an MMUN 2020 in Rom teilnimmt.   

Informationen über das Projekt: https://www.montessori-schule-goettingen.de/unsere-schule/mmun

 

Gemütliches Beisammensein

Abends wollen wir uns – nach dem offiziellen Programm ab 18 Uhr- wieder einmal zum Klönschnack à la Bredbeck zusammensetzen und bei Saft, Wein oder Bier den Tag ausklingen lassen.

Die Getränke sind kostenpflichtig (Selbstkostenpreis). Knabberzeug kann gern mitgebracht werden, natürlich auch eigene Getränke.

 ______________________________________________

Fa. Nienhuis – Messepreise

Die Fa. Nienhuis präsentiert beim Norddt. Montessori-Tag Materialien.                                                                          

Es besteht Gelegenheit, zum Messepreis einzukaufen (20 % Rabatt).

Bestellungen können bereits vorab per E-mail an heiko.braun(at)nienhuis.de erfolgen (bis spätestens 20. März 2020, DEADLINE).

 

Jede Bestellung muss auf jeden Fall folgende Angaben enthalten:

Überschrift:

Bestellung zum Norddeutschen Montessori-Tag 2020 (Messepreis)

Lieferanschrift,                                                       

Rechnungsanschrift,

Anzahl,

Artikelnummer 

 Artikelbezeichnung

 

Artikelnummer und Artikelbezeichnung sind dem Katalog zu entnehmen bzw. im Internet unter www.nienhuis.com ersichtlich.

 ______________________________________________

 

Workshops

Alexandra Deppe, Bad Oeynhausen

W 1

Gehen auf der Linie

Wir wollen uns mit unterschiedlichen Anforderungen selbst beim Gehen auf der Linie ausprobieren und danach Montessoris Konzept dieser Bewegungserziehung diskutieren.

 

Karin Eilers, Göttingen

W 3

Geschichten aus der Geschichte

Geschichte ist das Rückgrat unserer Pädagogik. Wir schauen uns an, wie wir täglich kleine Geschichten aus der Geschichte in unsere Arbeit einfließen lassen können und erarbeiten uns einen Geschichtenschatz für die Praxis.

 

 

Heidrun Engel, Hildesheim

W 4

Musik für Nicht-Musiker in Montessori-Klassen

Wir werden einfache Formen der Liedbegleitung kennenlernen und erproben, ferner Prinzipien der Tonerzeugung bei verschiedenen Instrumenten. Außerdem lernen wir Dur, Moll und Pentatonisch zu hören an den Noten zu erkennen. Unser Ziel ist, dass Kinder auch in Kleingruppen gemeinsam musizieren oder zu musikbezogenen Themen forschen.

 

 

Rita Henke und Beate Wippermann, Göttingen

W 5

Das Montessori-Kindernest in Göttingen – Leben und Arbeiten mit 1 – 3jährigen Kindern

Lebenswichtige Grundlage für jedes junge Kind ist die zuverlässige Erfüllung seiner basalen Bedürfnisse. Zu dieser Basisarbeit in unserer Krippe kommt das Wissen der Montessori-Pädagogin um die sensiblen Phasen und den absorbierenden Geist des jungen Kindes, seine vorrangige, „privilegierte“ (M.M.) Art zu lernen.

Auf dieser Grundlage, ergänzt durch wichtige Erkenntnisse der Pikler-Pädagogik und der Bindungsforschung, arbeiten wir im Montessori-Kindernest in Göttingen.

In diesem Workshop erwartet Sie ein Einblick in die Praxis der 2018 eröffneten Kinderkrippe des Montessori Vereins Göttingen e.V.

 

Karla Reder, Göttingen

W 6

Stille

Maria Montessori hat die dazu als Basis Erfahrung von Stille und entsprechende Übungen dazu als Basis für die Entwicklung des Menschen in seiner Persönlichkeit erkannt. Kinder fordern selbst die Stille heraus.

Zu einigen interessanten Übungen möchte ich Sie herzlich einladen.

Bringen Sie bitte eine Decke mit!

 

Tanja Schwabe und Steffi Steinert, Bockenem/Wolfhagen

W 7

Prozentrechnung ganz einfach

Prozentaufgaben gibt es im Alltag viele. Wie man mit dem Markenspiel klar und einfach mit Prozenten rechnen kann, erfahrt ihr in diesem Workshop. Nach 3 Darbietungen wollen wir selbst Aufgaben erproben und auf komplexere Sachverhalte übertragen.

 

Wolfgang Wedekind, Göttingen

W 8

Montessori-Pädagogik und die Herausforderungen der digitalen Welt

Zentrales Element ist das wörtliche Begreifen (ohne Computer; mit Papier, Bleistift und Schere).                   

Wir probieren in diesem Sinne einiges aus und machen überraschende Erfahrungen …                           


Vorkenntnisse sind NICHT erforderlich.

 

Kathrin Westmeier, Lüneburg

W 9

Was Luft so alles kann

In diesem Workshop zeige ich die didaktische Reihe zum Thema Luft und dem Weltwindsystem sowie  dazu gehörenden  Experimenten, Charts und weiterführenden Arbeiten.

 

Gerlinde Zempel

W 10

Die Blüte

Von der Geschichte der Pflanzen zum montessorischen Blick auf die Botanik in der Kosmischen Bildung

Der Workshop gibt Einblicke in die didaktische Reihe der Blüte und ihrer Besonderheiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben

[  Kontakt | Impressum | Inhaltsübersicht | Startseite  ]

© 2013 Montessori Landesverband Niedersachen-Bremen e.V.